Repertoire

Eine Aufgabe ist die Pflege der traditionellen Blasmusik: Märsche, Polkas, Walzer und regionale Lieder sind ein fester Bestandteil bei Auftritten. Als Beispiele seien genannt: Fridericus Rex, Mars der Medici, Gruß an Böhmen, Das ist mein Leben (Polka), Wunderbare Walzerklänge, Bei allen beliebt (große Polkafolge).

Weiterhin werden Originalkompositionen für Blasorchester Platz in den Konzertprogrammen eingeräumt. Beispiele dafür sind z.B. La Storia, Fiesta della Costa, The Light Eternal, Hobbits (aus "Herr der Ringe"). Aufführungsmöglichkeiten bieten sich für diese herrlichen Werke u.a. bei Kirchenkonzerten, die regelmäßig stattfinden.

Daneben werden Transskriptionen wie etwa Finlandia, Peer Gynt Suite, An American in Paris, Bach-Fugen oder Opern- und Operettenbearbeitungen gespielt.

Im Bereich der Unterhaltungsmusik finden sich bekannte und beliebte Melodien verschiedenster Stilrichtungen. Sei es eine Melodienfolge aus der Fledermaus, Swinging Glenn Miller, Jesus Christ Superstar, Phantom of the Opera, Made in Germany (dt. Rocktitel), Udo Jürgens LIVE, Biene Maja, Die tollkühnen Männer ..., Souvenirs de France, Abschiedsmelodien oder Paul Mc Cartney in Concert. Es ist sicherlich für jeden Geschmack und jedes Alter etwas dabei.

Eine Besonderheit ist der "Große Zapfenstreich" im Repertoire des Orchesters, der gerade bei den Schützenfesten nicht fehlen darf. Die musikalische Leistung des Orchesters wird von den Schützen und übrigen Besuchern der Veranstaltung vielfach begeistert aufgenommen.

Auch "alte" Musik wird gespielt. Eine "Suite 1600" (Pezel), Bachchoral-Bearbeitungen oder die Feuerwerksmusik von Händel sind gern gespielte und vom Publikum begeistert aufgenommene Werke. Ab und zu gehören auch Gottesdienstumrahmungen zu den Auftritten. Dort werden "maßgeschneiderte" Liedbearbeitungen, Choräle, aber auch moderne Literatur für kirchliche Anlässe gespielt.

Bei der Auswahl wird die Vielseitigkeit des Orchesters ganz groß geschrieben. Sollten Sie spezielle Wünsche haben, so schicken Sie einfach eine eMail an das Orchester oder an die musikalische Leiterin. Wir versuchen dann, Ihre Wünsche zu berücksichtigen.